Wanderung 04/2018

Diesmal wandert der TV Sonderbach unter dem Motto „Hinter den Deichen“ in die Rheinauen

Am Sonntag, 22. April 2018 führen Ingrid Eisele, Walter Müller und Hans Schmitt die Wanderfreunde des TV Sonderbach in die Rheinauen. Auf diesen Pfaden sind die eifrigen Wanderer des TVS noch nicht gewandelt. Es sind durchweg gut begehbare Wege des Weschnitzverbandes, die fast alle asphaltiert sind, so dass normales Schuhwerk genügt. Unterwegs sind Ausgrabungen der „Burg Stein“ und der Fährturm im „Steiner Wald“ zu sehen. Also ist diese Wanderung eine besondere Erfahrung.
Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Turnplatz in Sonderbach. Gemeinsam geht es mit den Pkws über Einhausen nach Biblis-Wattenheim. In der Ortsmitte geht es rechts ab zum Sportplatz/Feuerwehr. Zurück geht es per pedes über Nordheim nach Wattenheim.
Mittagspause ist in der Gaststätte „Zur Rheinfähre“, die direkt am Rhein liegt. Für die Nichtwanderer, die wie immer gegen 12.00 Uhr erwartet werden, ist die Gaststätte mit dem Pkw gut über die Ortsmitte von Nordheim in Richtung Rhein zu erreichen.
Auch Gäste, die mit den Wanderern des TVS einen abwechslungsreichen Tag verbringen möchten, sind stets willkommen. Die Wanderführer freuen sich über eine rege Beteiligung.
Der Vorstand des TV Sonderbach wünscht allen Teilnehmern einen schönen und sonnigen Wandertag.

Wanderung 11/2017

Gelungener Jahresabschluss der Wanderabteilung
Wandern weiter im Trend

wanderung brauerei schmucker

Zum Jahresabschluss hatte Wanderführer Walter Müller zu einer Besichtigung in Ober- Mossau zur Brauerei Schmucker eingeladen. Das Wetter war zwar recht kühl, aber auch die Sonne kam zum Vorschein. Zwanzig Wanderer nahmen dieses Angebot an und ließen sich die Herstellung und Verarbeitung des Bieres erklären. Nach der Führung gab es im Sudhaus in gemütlicher Runde dann die Möglichkeit, die vielen Angebotenen Biere und Säfte zu probieren. Danach fuhr man nach Kröckelbach, zu einer Gaststätte, zum Essen. Hier trafen noch einige Wanderer ein, so dass insgesamt 27 Personen dann zu verzeichnen waren.

Jahresbilanz der Wandergruppe
Der Verein bot insgesamt 11 Wanderungen an, wobei auch der Frühjahrswandertag in Zotzenbach besucht wurde.
Der Verein richtete dann den Herbstgauwandertag mit viel Erfolg aus.
Auch konnte die Zahl der Mitwanderer auf 265 Teilnehmer erhöht werden, wobei die Männer gegenüber des Vorjahres zunahmen. 143 Frauen stehen 122 Männer gegenüber.
Auch dieses Jahr gab es unterschiedliche Wanderführer die Wanderstrecken in der näheren Umgebung ausgesucht hatten. Die Bahnwanderung nach Rüdesheim war mit 34 Teilnehmern am stärksten besucht. Außerdem besichtigte man das Granitwerk Röhrig, bei dem auch 28 Wanderer teilnahmen. Auch zur ersten Wanderung im Januar konnten sich 32 Wanderer in das Wanderbuch eintragen.

Für das neue Wanderjahr 2018 werden noch Anregungen gesucht, die im Dezember zur Erstellung des Wanderplanes berücksichtigt werden sollen.
Die erste Wanderung für 2018 findet am 14.Januar statt. Hier geht es traditionsgemäß zu einer Kurzwanderung rund um Sonderbach, dann in das Dorfgemeinschaftshaus, zu Kaffee und Kuchen. Dort gibt es eine Bilderrückschau über das Wanderjahr 2017 und die Vorstellung und Verteilung des neuen Wanderplanes.

Pressebericht: Walter Müller, Erbacher Weg 2a, Heppenheim

Wanderung 02/2018

Auf nach Laudenbach
Der TV Sonderbach wandert ins Badische

wanderung-02-2018

Februarwanderung führt nach Laudenbach
Nach etlichen Absagen wegen Krankheit trafen sich 9 Wanderer des Turnverein Sonderbach unter der Führung von Walter Müller am Dorfplatz um mit dem Auto zum Parkplatz am Heppenheimer Friedhof zu Fahren.
War es morgens noch gereift zeigte sich schon nach kurzer Zeit Sonnenschein, der den ganzen Tag dann anhielt. Leider war die Sicht aufgrund von Dunst auf ca.20 km beschränkt.
Von hier aus ging es über den Essigkammweg durch den Wald hinauf zu den Weinbergen und weiter auf dem Burgenweg Richtung Ober- Laudenbach. Im Gebiet Steinmauer ging es hinab ins Bombachtal und über die neue Brücke in das Badische. Nach knapp 2 Stunden traf man in der Gaststätte der Bergstraßen Halle ein und lies sich das Essen dort munden. Auch nachgereiste Wanderer waren inzwischen eingetroffen.
Im Gewerbegebiet besichtigte man dann noch die Ausstellung der Herstellerfirma der“ Laudenbacher Frösche“ und auch 2 große Dinosaurier waren zu bestaunen.
Vorbei am Sportgelände ging es wieder über die Landesgrenze bis zur Unterführung an der Odenwald Quelle.
Von dort ging es hinauf zum Eckweg, der teils schon mit blühenden Mandelbäumen gesäumt war. Zurück zum Parkplatz und wieder nach Sonderbach das man gegen 16.00 Uhr erreichte. Am 18.März steht die Wanderung auf dem Kunstweg zur Tromm an. Näheres dazu in der Presse oder den Aushängen.

Pressebericht: Walter Müller, Erbacher Weg 2a, Heppenheim

Wanderung 09/2017

Septemberwanderung der Wandergruppe des TV Sonderbach mit vielen Eindrücken bei Röhrig GranitEintrag lesen...

Wanderung 10/2017

Wandergruppe des TV Sonderbach auf dem DraisinenwegEintrag lesen...

Wanderung 08/2017

Burg Frankenstein lockte zahlreiche WandererEintrag lesen...

Tagesausflug Weltkulturerbe Rheintal

Wanderung zum Weltkulturerbe Rheintal mit NiederwalddenkmalEintrag lesen...

Wanderung 03/2016

Wanderung in erblühender Natur
Märzwanderung des Turnverein Sonderbach ging nach EulsbachEintrag lesen...

Wanderung 02/2017

Februarwanderung war voller Erfolg
Eintrag lesen...

Wanderung 01/2017

Saisoneröffnung der Wanderabteilung des Turnverein Sonderbach
Eintrag lesen...

Pressebericht: Abschlusstour führt zu drei Seen

Eintrag lesen...

TV Sonderbach gewinnt Pokal in Fürth 2011

Eintrag lesen...

Übungsleiterwanderung

Eintrag lesen...

Radwanderung

Eintrag lesen...

Wanderwochenende

Eintrag lesen...